7und40


Beten und Fasten

Wer betet, begegnet Gott.

Mit der Initiative 7und40 – beten und fasten ermutigen wir, gemeinsam die Begegnung mit Gott zu suchen: Seine Größe und Gnade zu feiern, unsere Not und Sorgen mit ihm zu teilen und für eine Erweckung unter uns und in Deutschland zu beten.

 

7und40 findet in den 47 Tagen zwischen Ostern und Pfingsten statt, vom 14. April bis zum 30. Mai 2020. 

 Mit 7und40 möchten wir ER:FÜLLT 2020 – LGV Pfingsttreffen im Gebet vorbereiten sowie Erfahrungen, Eindrücke oder Entdeckungen mit den Besuchern von ER:FÜLLT 2020 teilen. 

 

Bist du dabei? 

Jeder kann mitmachen: ob als Einzelperson, Gruppe oder Gemeinde, mit kleinen oder großen Aktionen,

mit bekannten oder neuen Formen des Gebets. 

 

 


-Einen Gebets- und Fastentag gestalten und gemeinsam um Erneuerung beten.

-Offenes Haus. Eine Woche lang (oder an einem bestimmten Wochentag) eine Stunde gemeinsam (z.B. im Gemeindehaus) beten.

-Lobpreisabend. Mit verschiedenen Gebetsstationen oder der Möglichkeit persönliche Erlebnisse mit Gott weiterzugeben.

-Gottesdienst. Vor bzw. nach dem Gottesdienst gemeinsames Gebet anbieten.

-Segensgebet. Füreinander beten und sich segnen,

z.B. einen Kreis bilden und mit Handauflegung für eine Person in der Mitte beten.

-Paulus-Gebet. Nach Epheser 3,14-21 um geistliche Erneuerung in der Gemeinde beten.

-Gebetsspaziergang. An bestimmten markanten Plätzen gemeinsam für den Ort und die gesellschaftlichen Verantwortungsträger beten.

-Fasten und beten (vgl. Hanna in Lukas 2,37). An einem Tag (z.B. montags) auf eine oder alle Mahlzeiten verzichten (mehr dazu in ggl, Ausgabe April/Mai 2020).

-Habakuk-Gebet. Gemeinsam Gott um Wegweisung bitten (vgl. Habakuk 2,1).

-Gebete festhalten. Ein Gebetstagebuch beginnen, eigene Gebetstexte schreiben, einen Liebesbrief an Gott verfassen.

-Eine Gebetswoche (z.B. 24/7 Prayer) gestalten ...

Lass dich von Gottes Geist inspirieren und entdecke gemeinsam mit anderen neue Gebetsformen.

 


Wir freuen uns sehr, von euren Erfahrungen und Entdeckungen zu hören. Oder schreibt uns, wenn Gott euch im Gebet „etwas aufs Herz legt“, das für andere wichtig sein könnte. 

 

Für Rückmeldung oder Fragen meldet euch unter gebet@erfuellt.lgv.org.